Über Mich

 

Birgit Aigner

 

Ich arbeite mit Heilkräutern und keltischen sowie hawaiianischen Ritualen. Die Liebe zu Mensch und Natur begleitet mich schon mein ganzes Leben. Lange habe ich mich in der Malerei geübt bis ich schließlich feststellte, dass die Kunst alleine nur ein Teil meiner Bestimmung ist. In der Heilkunst habe ich die natürliche Verbindug von Kreativität und Heilung gefunden und meinen wahren Seelenweg.

 

Neben der Herstellung meiner Naturprodukte ist das rituelle Heilmassieren mein wichtigstes Werkzeug. Diese Körperarbeit (hawaiianische Lomi Lomi Nui) in Kombination mit den rituellen Praktiken unserer Vorfahren (Räuchern usw. ) verwandelt die Sitzung zu einer wunderbar einfachen und kraftvollen Hilfe zur Selbstheilung von Körper, Geist und Seele.

 

Gerne bereite ich auch Salben, Teemischungen und Heilessenzen speziell für meine Kundin zu, manchmal gehen wir sogar gemeinsam auf Kräutersuche und ich zeige die Herstellung des passenden Naturprodukts.

 

Letztendlich geht es um Heilwerdung und ein anhaltendes Gefühl von Stärke und Selbstliebe.

 

Die uralte Verbindung von Ritual und Heilung ging mit dem Einzug moderner Medizin leider verloren. Wie wichtig es ist, die Psyche mit ein zu beziehen beweist der enorme Erfolg von Placebos. Genauso stark wie ein Placebo wirkt auch sein Gegenstück – das Nocebo. Alleine die Worte „die Heilungschanchen sind statistisch gesehen bei weniger als 50 %“ eines Arztes können dazu führen, dass wir die Hoffnung verlieren und so für eine Heilung blockiert sind. Wenn wir uns die natürliche Kraft der wilden Heilkräuter, unsere Selbstheilungkräfte sowie die uralte Kraft der Rituale zu nutze machen, kann Unglaubliches passieren.

 

Ich wünsche dir von Herzen tiefe Heilung, Offenheit und eine große Portion Humor!

 

Birgit Aigner